UNSER TEAM FÜR DEN GEMEINDERAT


SORTIERT NACH DEM LISTENPLATZ


Listenplatz 1, Simon Zimmermann

  • 33 Jahre
  • Versicherungsfachwirt, Bürgermeisterkandidat 2020
  • Wohnhaft in Wolnzach

Ich trete als Bürgermeister-Kandidat für eine neue Generation der Politik an und bringe einen „frischen“ Blick für die Belange unserer Heimat mit. 



Listenplatz 2, Anja Koch

  • 48 Jahre
  • Hauswirtschaftlicher Fachservice
  • Wohnhaft in Wolnzach
  • Ortsvorsitzenden der Freien Wähler Wolnzach

Ich setze mich ein für Themen, die uns ALLE bewegen. Dazu pflege ich schon immer intensiven Kontakt zu unseren Bürgerinnen und Bürgern und habe stets ein offenes Ohr für ihre Anliegen. Denn einfach mal zuhören, was die Menschen denken oder wünschen und wo der Schuh drückt, ist mir sehr wichtig. 

 

Ich finde, das persönliche Gespräch „auf der Straße“ ist dafür eine sehr gute Möglichkeit: Persönlichen Begegnungen, Unterhaltungen mit Wolnzacherinnen und Wolnzacher, Dialoge mit Kindern und Jugendlichen sowie Senioren – dieser Austausch ist das, was die Politik für mich menschlich macht und unheimlich motiviert.

Das heißt für mich, nah am Bürger zu sein!



Listenplatz 3, Georg Guld

  • Alter 58
  • KFZ-Meister
  • Wohnhaft in Burgstall
  • 2. Bürgermeister
  • Gemeinderat und Kreisrat


Listenplatz 4, Simon Westermair

  • 29 Jahre
  • Anlagenmechaniker SHK, Hotelbetriebswirt
  • Wohnhaft in Wolnzach
  • Mitglied im Theaterbrettl, Zirkus Tonelli, Historischen Zirkel, Aktives Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Wolnzach

Ich kandidiere für Wolnzach, um mit meinen kreativen und innovativen Ideen den Ort voranzubringen. Mein Ziel ist es, das beste für ALLE herauszuholen, damit jeder von der Entwicklung des Marktes profitiert. Diese Intention beschränkt sich allerdings nicht nur auf den Menschen, sondern soll viel mehr das Zusammenspiel von Mensch und Natur optimieren.



Listenplatz 5, Astrid Elender

  • Alter 59
  • Realschullehrerin
  • Wohnhaft in Wolnzach
  • Kulturreferentin und Gemeinderätin


Listenplatz 6, Thomas Stegmeier

  • 41 Jahre
  • Diplom-Ingenieur
  • Wohnhaft in Eschelbach
  • 1. Feuerwehrkommandant der FFW Eschelbach 

Die Zukunft und Attraktivität unserer Heimatgemeinde Wolnzach mit ihren Ortsteilen aktiv mitzugestalten, liegt mir sehr am Herzen. Insbesondere die sinnvolle, ressourcenschonende Weiterentwicklung der ländlichen Umgebung. Zudem sollten begonnene Aufgaben konstruktiv weiter verfolgt und abgeschlossen werden.



Listenplatz 7, Eva Trapp

  • 20 Jahre
  • Maßschneiderin
  • Wohnhaft in Wolnzach
  • Mitglied im Zirkus Tonelli, Hundetrainerin

Ich denke, mehr junge Leute sollten die Gemeindepolitik mit gestalten, denn es betrifft uns und unsere Zukunft.



Listenplatz 8, Mathias Braun

  • 37 Jahre
  • Verwaltungsfachwirt, Geprüfter Controller
  • Wohnhaft Wolnzach/Niederlauterbach
  • Kassier des Zirkus Tonelli Wolnzach e.V.

Ich trete insbesondere an für die Verbesserung der Infrastruktur in meiner Heimatgemeinde und für zukunftsorientierte und modernisierende Investitionsmaßnahmen. Die Großgemeinde für Familien und die heranwachsenden Generationen attraktiv zu halten und die Altersgruppe der Seniorinnen und Senioren dabei miteinzubeziehen, um die Lebensqualität nicht nur zu erhalten sondern zu steigern betrachte ich als junger Familienvater, insbesondere vor dem demografischen Wandel als eine zentrale Herausforderung der kommenden Jahre, die es gilt im Einklang aller zu meistern.

Meine langjährige berufliche Erfahrung im kommunalen Bereich sehe ich als großen Vorteil für die ehrenamtliche Tätigkeit im Marktgemeinderat. Dabei wird mein Handeln stets geprägt sein von Nachhaltigkeit und zum Wohl aller Einwohner Wolnzachs und seiner Ortsteile.



Listenplatz 9, Gerhard Beck

  • 33 Jahre
  • Verwaltungsfach- und Vewaltungsbetriebswirt (BVS)
  • Wohnhaft in Wolnzach

stellv. Werkleiter des Abfallwirtschaftsbetriebes des Landkreises Pfaffenhofen a.d.Ilm (AWP)

Mitgliedschaften: Wasserwacht Wolnzach, Kolpingfamilie Wolnzach, SWC Wolnzach, Motorradfreunde Wolnzach 

Da mich die Kommunalpolitik schon jeher fasziniert, ist es für mich selbstverständlich als Vertreter der Bürgerinnen und Bürger für den Marktgemeinderat Wolnzach zu kandidieren. Der Gemeinderat hat die Möglichkeit wegweisende Entscheidungen für die Zukunft des Marktes Wolnzach und deren Gemeindeteile im Einklang mit den Bürgerinnen und Bürgern zu treffen.

Als Teil dieses Teams möchte ich meine Erfahrungen im Bereich der Abfallwirtschaft als stellv. Werkleiter des AWP und als Beschäftigter beim Landkreis Pfaffenhofen nutzen, um wichtige Rahmenbedingungen zu setzen.

Ein besonderes Anliegen ist mir der Ausbau des ÖPNV-Netzes im Gemeindebereich Wolnzach, aber auch Ideen und Konzepte anderer Kommunen zu prüfen und entsprechende Umsetzungen anstreben. 

 

 

 


Das Thema Umwelt- und Klimaschutz ist in den Medien überall gegenwärtig. Auch der Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm stellt sich dieser Aufgabe. Der Markt Wolnzach muss auch für künftige Generationen ein attraktiver Standort bleiben. Daran müssen wir gemeinsam arbeiten.

Die Stadtwerke Pfaffenhofen a.d.Ilm produzieren 100 % sauberen Strom aus lokalen Quellen. Warum sollen auch nicht wir mehr in regenerative Energien wie z. B. Photovoltaik bei der Sanierung oder den Neubau von öffentlichen Gebäuden investieren und ein eigenes Konzept auf den Weg bringen. 

Die Digitalisierung macht keinen Halt vor öffentlichen Einrichtungen. Auch wir müssen uns dieser Herausforderung stellen und mit neuen Ansätzen und Überlegungen die Zukunftsfähigkeit unserer Gemeinde sicherstellen.

Gemeinsam müssen wir weitere Ideen und Konzepte überlegen, wie man die Betreuung und das Leben der immer älter werdenden Gesellschaft im Gemeindebereich Wolnzach in Zukunft gestalten möchte. 

Ich freue mich als Teil der Freien Wähler Wolnzach dieser Gemeinschaft anzugehören und bei der Entwicklung unserer Zukunft mitzuwirken.

Packen wir es an!


Listenplatz 10, Michael Pflügler

  • 54 Jahre
  • Landwirtschaftsmeister, Geschäftsführer
  • Wohnhaft in Gebrontshausen
  • Mitglied der FFW Gebrontshausen, Veteranenverein Gebrontshausen, TSV Wolnzach, Kassier der Jagdgenossenschaft, Förderverein Schwimmbad Wolnzach

Heimat erhalten und weitergestalten -mit Fleiß, Geschick und Erfahrung in verschiedenen Ehrenämtern möchte ich mich hier für eine lebenswerte Gemeinde Wolnzach mit den schönen Dörfern einbringen. 



Listenplatz 11, Johannes Riehs

  • 31 Jahre
  • Wirtschaftsingenieur
  • Wohnhaft in Burgstall

Die Welt bewegt sich in immer schnellerem Wandel. Dabei müssen wir uns bereits im kommunalen Bereich anpassen. Ich will helfen, Wolnzach aus wirtschaftlicher und struktureller Sicht weiterzuentwickeln, ohne den Naturschutz und Klimawandel zu vernachlässigen.



Listenplatz 12, Georg Pichlmaier

  • 52 Jahre
  • Diplom Agraringenieur, Bio-Hopfenpflanzer
  • Wohnhaft in Haushausen
  • Ortssprecher Haushausen


Listenplatz 13, Martin Trapp

  • 67 Jahre
  • Garten- und Landschaftsbauer
  • Wohnhaft in Wolnzach
  • Gemeinderat


Listenplatz 14, Stephanie Stampfer

  • 47 Jahre
  • Germanistin
  • Wohnhaft in Wolnzach Leitung des Schulpatenprojekts der Nachbarschaftshilfe Wolnzach

Seit über 10 Jahren ist Wolnzach meine Heimat. Hier lebe ich, hier fühle ich mich wohl. Die Erfahrungen aus meinem ehrenamtlichen Engagement in den Bereichen Bildung, Teilhabe und soziale Gerechtigkeit möchte ich gerne in den kommunalen Bereich einbringen.



Listenplatz 15, Reiner Eidenberger

  • 66 Jahre
  • Dipl.-Ing. (FH), MBA 

    freiberuflicher Berater

  • Wohnhaft in Wolnzach
  • Mitglied im Theaterbrettl

 

Wolnzach ist für mich ein sehr lebens- und liebenswert Ort, und ich möchte, dass dies auch noch lange so bleibt. Seit 40 Jahren lebe ich in Wolnzach, zuerst in den Ortsteilen Geroldshausen, Jebertshausen, Gosseltshausen und nunmehr seit 4 Jahren im Markt direkt.

Durch meine Ausbildungen als Diplomingenieur für technische Physik und zum MBA im Studiengang Systems Management und nicht zuletzt aufgrund meiner langjährigen beruflichen Praxis als Geschäftsführer eines mittelständigen Unternehmens bringe ich eine gute Portion Know-How und einiges an Lebenserfahrung mit, was ich gerne auf kommunalpolitischer Ebene zum Wohle Wolnzachs und seiner Bürgerinnen und Bürger einbringen möchte.

Seit einem Jahr bin ich im Ruhestand und nur noch zeitweise und projektbezogen als freier Berater für mittelständische Unternehmen tätig.

Neben allen anderen kommunalpolitischen Themen lägen mir besonders die Bereiche Soziales, Familie, Kinder und Senioren, wie auch die Bereiche Umwelt und Energie am Herzen.

 



Listenplatz 16, Doreen Ilmberger

  • 47 Jahre
  • Fachkrankenschwester im OP
  • Wohnhaft in Wolnzach

Ich bin verheiratet und Mutter einer Tochter.

Seit drei Jahren wohne ich in Wolnzach, zuvor lebte ich einige Jahre in München.

Beruflich bin ich als Fachkrankenschwester für den Op in der Ilmtalklinik Pfaffenhofen beschäftigt.

In meinen Vereinen : kath. Frauenbund ; Tonelli ; Freie Wähler versuche ich mich mit Freude einzubringen. 

Meine Motivation: 

Wolnzach ist ein wunderschöner Markt. 

Ich bin hier sehr gut aufgenommen worden und möchte deswegen meine Kraft mit Freude in Wolnzach stecken, damit es immer so schön und lebenswert bleibt.



Listenplatz 17, Sarah Elender

  • 31 Jahre
  • Gesangs- und Instrumentallehrerin
  • Wohnhaft in Wolnzach
  • Mitglied im Kirchenchor


Listenplatz 18, Günter Dietrich

  • 68 Jahre
  • Bauingenieur
  • Wohnhaft in Wolnzach

Ich kandidiere für die Freien Wähler Wolnzach, um etwas zur Verbesserung des Umweltschutzes und Energieeinsparung tun zu können.



Listenplatz 19, Manuel Koch

  • 21 Jahre
  • Auszubildender Automobilkaufmann
  • Wohnhaft in Wolnzach

Ich kandidiere zum ersten Mal für den Gemeinderat. In Wolnzach bin ich aufgewachsen, zur Schule gegangen und hier mache ich meine Ausbildung. Ich möchte Wolnzach aktiv mitgestalten und auch junge Menschen für die Politik begeistern.



Listenplatz 20, Sibylle Roithmayr

  • 42 Jahre
  • Geschäftsführerin
  • Wohnhaft in Geroldshausen

Elternbeiratsvorsitzende der Adolf-Rebl-Schule Pfaffenhofen,

Elternbeiratsmitglied im Elternbeirat Hallertau- Gymnasium Wolnzach,

Mitglied der Vorstandschaft „Verein für das behinderte Kind“

Mitglied bei den Freien Wählern in Pfaffenhofen und Wolnzach

Geräteturn – Trainerin beim MTV Pfaffenhofen,

Mein Motto: „Nicht nur kritisieren sondern selbst mitgestalten“



Listenplatz 21, Bernadette Graf

  • 24 Jahre
  • Sozialpädagogin
  • Wohnhaft in Wolnzach

Mir liegt besonders am Herzen, dass sich die Menschen, die in Wolnzach und in den Ortsteilen wohnen, sich wohlfühlen. Ein Grund, warum ich Pädagogik studiert habe, ist, dass ich denjenigen Gehör schenken möchte, denen niemand zuhört und die sich von der Bevölkerung ausgegrenzt fühlen. Die Bürgerinnen und Bürger sollen (mehr) mit einbezogen werden. Viele von ihnen haben über die Jahre einen Schatz an Wissen und Erfahrungen über Themen wie Landwirtschaft, Umwelt, Kultur und viele weitere gesammelt. Ich finde, dass mehr Möglichkeiten geschaffen werden sollen, damit sie ihr Wissen an jüngere weitergeben können. Das Thema Umwelt findet heutzutage generell auch bei jungen Menschen viel Anklang. Ich möchte gemeinsam mit Ihnen und Ihren Kindern und Jugendlichen herausfinden, was das für Wolnzach bedeutet und wie man das Leben in dieser wunderschönen Umgebung im Einklang mit der Natur verbessern kann. Auch die Förderung des Ehrenamts und die Integration von Asylbewerbern finde ich sehr spannend. Ich will mich für ein MITEINANDER in Wolnzach und den Ortsteilen einsetzen.



Listenplatz 22, Michael Werther

  • 35 Jahre
  • KFZ-Garantieabwickler
  • Wohnhaft in Wolnzach

Ich kandidiere für Wolnzach, weil mir die Zukunft Wolnzachs wichtig ist und ich die künftige Entwicklung unserer Heimat sinnvoll und aktiv mitgestalten möchte.



Listenplatz 23, Heike Rosenplänter

  • 62 Jahre
  • Versicherungskauffrau
  • Wohnhaft in Wolnzach


Listenplatz 24, Christine Fasold

  • 48 Jahre 
  • Bürokauffrau
  • Wohnhaft in Wolnzach
  • Schatzmeisterin der Freien Wähler Wolnzach


Wir L(I)EBEN WOLNZACH

VIELEN DANK FÜR IHRE STIMME!